willy.tel

Da in Blogs und Foren meist immer nur über negative Erfahrungen berichtet wird, möchte ich den Spieß heute einmal umdrehen und auch ein paar positive Worte über meinen ISP willy.tel verlieren.

Ich bin irgendwann im 4. Quartal von Hansenet zu willy.tel, da unser Vermieter den Kabelbetreiber wechselte und willy.tel die Gunst der Stunde nutzte um uns per Glas anzuschließen. Verlockend war vor allem die Anbindung mit 100/5* mbit und mir die 5 mbit Upload schon etwas bringen.

Es folgte also ein problemloser Wechsel und auch das Internet lief 1a. Nur bei Anwendungen die auf eine permanente Verbindung viel Wert legten (Voice, Chat, WoW) gab es plötzlich sporadische (meist Abends ein 2-3 Stunden Zeitfenster) Probleme und wir hatten mit Microaussetzern bei der Internetverbindung zu kämpfen.

Am Anfang suchte man den Fehler natürlich beim Anwender, aber zwei Router und mehrere Rechner konnten diese Fehlerquelle ausschließen. Schlussendlich stellte willy.tel ein fehlerhafte Hardwarekomponente in unserer Anlage fest und sicherte zu, dass man diese austauschen werde. Ich wurde dann auch über den besagten Austausch informiert und seitdem läuft alles wieder 1a! Perfekte Kundenkommunikation!

* Hier muss willy.tel noch nachbessern, beim Verkäufergespräch wurden uns baldige 100/10 mbit versprochen! ;)

Offizieller Jan Sievers Fanclub

Ich selber habe damit zwar nichts am Hut, aber meine Frau arbeitet gemeinsam mit Freunden ehrenamtlich für den offiziellen Jan Sievers Fanclub und um sie etwas zu unterstützen habe ich, basierend auf WordPress, eine kleine Fanclub-Seite eingerichtet:

Offizieller Jan Sievers Fanclub

Ein Board auf Basis von bbPress soll noch folgen, ich arbeite noch an der Integration ins Layout der WP-Seite. Als Basis-Layout habe ich auf ZenLite zurückgegriffen. Das Layout ist schön schlicht und lässt sich so wunderbar an die eigenen Bedürfnisse anpassen.

Genug geschrieben, viel Spaß beim Stöbern:

Offizieller Jan Sievers Fanclub

phpBB 3 Updates

Kurz nach dem Erscheinen von phpBB 3.0.7 erschien 3.0.7-PL1 und viele Nutzer von phpBB, wie ich, durften zweimal updaten. Was jetzt nach viel Arbeit klingt, war nun aber gar kein großer Aufwand da die Updatefunktion im großen und ganzen alles alleine gemacht hat. Dies war auch das erste Mal für mich, da ich mich zuvor immer auf die “Code Changes” verlassen hatte.

Letzteres war natürlich deutlich zeitaufwändiger und bei vier Foren war mir das dann doch zu viel Arbeit. Nun arbeitet bei miccom.cc, niedermayr.cc, Elysion und phpbbStyles.eu die aktuellste 3er version von phpBB.

Wer nun aber Hoffnung hatte, dass ich phpbbStyles.eu wieder reaktiviere, den muss ich enttäuschen. Ich werde mein Engagement im phpBB-Themes Bereich einstellen, das Forum bleibt nur zum Download der 2er Themes noch online.

Freiherr von Gravenreuth ist tot

Der als Abmahnanwalt bekannt gewordene Rechtsanwalt Günter Werner Freiherr von Gravenreuth hat sich vergangene Nacht das Leben genommen. Das bestätigte die Polizei in München gegenüber heise online.

Quelle: heise via Monstropolis

Der Daywalker hat es treffend formuliert “Irgendwann ist Zahltag – für Jeden!“, in diesem Sinne RIP und mein Beileid an die Familie.

Kein Datenschutz in World of Warcraft

Wer den virtuellen Namen eines Spielers in World of Warcraft kennt, kann seit neustem Big Brother spielen und die Aktivitäten des Charakters im neuen Arsenal verfolgen und sogar per RSS-Feed abonnieren! Dadurch ist es nun Jedermann möglich Daten über andere zu sammeln. Schön für die, die nichts zu verbergen haben – ein Alptraum für alle Datenschützer.

Im offiziellen Forum wird zwar heftig und auch kontrovers diskutiert, Blizzard kann oder will sich dazu aber nicht äußern.

Eine Möglichkeit das Protokoll zu deaktivieren gibt es nicht und nun wird empfohlen, den Namen seines Charakters nicht leichtfertig zu verraten. Doch für viele kommt dies wohl zu spät, spielen etliche doch seit Jahren an ein- und demselben Charakter. Außerdem gibt es noch andere Möglichkeiten, vor welchen man sich nicht schützen kann, ein Beispiel sei die simple WHOIS-Abfrage auf den Domainnamen einer Gildenhomepage die einem dann meist den Gildenmeister am Tablett serviert.

Golem hat das Thema bereits aufgegriffen, ich hoffe es folgen noch mehr! Ich habe mich das Projekt DOS gewandt.

Cuge again!

Nach der letzten E-Mail, haben die Jungs von cuge, einen neuen Weg gefunden “nicht” zu spammen!:

Betreff: [cuge.org] Aufnahme-Benachrichtigung: wisswb-portal.de

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund der neuen Rechtslage in Europa haben wir die Pflicht
Sie darüber zu informieren, dass die o.g. Website im
Bewertungs-Index von cuge.org gelistet ist. cuge [kjudsch] ist
ein freier Service für die Bewertung der Service-Qualität und
Zuverlässigkeit von Websites durch die Kunden der Site selbst.

Es ist noch kein offizieller Betreiber dieser Website bei cuge
registriert. Wir empfehlen Ihnen, sich zu registrieren. Als
registrierter Website-Betreiber können Sie:
- Ihren cugerank direkt auf Ihrer Website anzeigen und
- mit Ihrer Kundenzufriedenheit werben
- einen Direkt-Bewertungslink auf Ihrer Site anzeigen
- Ihre Website-Details auf cuge bearbeiten
- die Details aller Bewertungen einsehen
- ggfs. Beschwerde gegen eine Bewertung einlegen
- Ihre Benachrichtigungseinstellungen ändern
- Ihren Eintrag hervorheben und verlinken

Hier können Sie sich kostenlos registrieren:

http://www.cuge.org/de/registrieren.php?type=siteowner&site=wisswb-portal.de

Beste Grüsse

cuge – customer-generated evaluation
- Kunden-generierte Bewertung von Website-Services -
www.cuge.org


cuge ist ein Non-Profit-Projekt in Zusammenarbeit mit internationalen
Verbraucherschutz-Organisationen. cuge schafft Sicherheit durch
Transparenz.

*** Wichtige Hinweise: ***

Insbesondere Deutsche Website-Betreiber möchten wir darauf hinweisen,
dass es sich bei dieser Benachrichtigung nicht um sog. Spam handelt.
Sie erhalten diese E-Mail als vermuteter Inhaber der o.g. Website,
weil ein Website-Betreiber nach neuer Europäischer Rechtslage das
Recht hat, von dem Listing in einem Bewertungsdienst zu erfahren
und sich ggfs. gegen ungerechtfertigte Bewertungen zu wehren.
Sollten Sie nicht die für die o.g. Website verantwortliche Person
sein, bitten wir höflich um Weiterleitung dieser Benachrichtigung
an die/den Verantwortliche/n. Vielen Dank.

Wenn Sie sich NICHT als Inhaber der o.g. Website regsistrieren
möchten, lesen Sie bitte folgende Hinweise:

Eine Website kann unter bestimmten Voraussetzungen aus dem cuge-
Index entfernt oder als nicht bewertbar gekennzeichnet werden.
Weitere Informationen finden Sie unter den folgenden Links:

Entfernung von Websites aus dem cuge-Index:

http://www.cuge.org/de/website_betreiber/#siteowner_website_removal

Status <Nicht bewertbar>:

http://www.cuge.org/de/website_betreiber/#siteowner_evalblock

http://cuge.org/auto_notify/?a=STOP&site=wisswb-portal.de&l=de&x=********

Text wie im Original, den Abmeldelink habe ich unbrauchbar gemacht. Und wieder mal gibt es Bewertungen für eine Seite über Verkaufte Produkte, wo auf WissWB-Portal doch gar nichts verkauft wird…

Heiraten

Wie schon auf GreenSmilies geschrieben bin ich nun weg vom Markt, tja, Pech die Damen.

Scherz beiseite, die häufigste Frage, die man uns stellt, ist immer dieselbe “Wie fühlst du dich/ihr euch?” und meine Antwort lautet dann eigentlich immer “Gleich gut wie vorher!”. Die meisten gucken dann etwas komisch, aber wir sind ja nicht erst seit gestern zusammen, sondern knapp 12 Jahre und die Hochzeit hat unsere Bande “nur” verstärkt. Gut gehalten haben diese schon zuvor.

Trotzdem oder gerade deswegen war es eine wunderschöne Feier und nicht umsonst feiert man eine Hochzeit im Normalfall nur einmal, da es für mich ein unvergesslicher Tag bleiben wird. Ich kann in diesem Sinne auch nur empfehlen, es gleich zu machen, traut euch!

Hochzeit

RIP mein 24 Stunden Kampfbot

Für ca. 24 Stunden war ich stolzer Besitzer eines Pets aus WoW namens Kampfbot, welcher eigentlich US-Spielern vorbehalten war. Über die Verknüpfung des WoW-Accounts mit einem Battle.net-Account war es über die Seite des Getränkeherstellers “Mountain Dew” und Sponsor des Pets möglich, das Pet auch als EU-Spieler zu bekommen.

Kampfbot WoW-Pet

Blizzard scheute darauf hin keine Kosten und Mühen und entfernte das Pet und startete deswegen sogar die Realms neu, schade, aber das eigentlich brisante an der Sache ist: Warum ist Blizzard beim entfernen von bekannten Bugs im Spiel, nicht genauso schnell?

Der Gag an diesem Pet und werbetechnisch ist das super genial, ist bzw. war, dass man seine Tanks die er am Rücken mitführte mit blauen (Allianz) und roten (Horde) Mountain Dew befüllen konnte. Wenn sich dann blau und rot befüllte Kampfbots getroffen haben, gab es eine Schlacht. Befüllen konnte man den Bot alle 24 Stunden über die Webseite des Sponsors.

Hier die Tanks:

Kampfbot WoW-Pet

Nochmals die Frage, nicht das sie oben untergeht: Warum ist Blizzard beim entfernen von bekannten Bugs im Spiel, nicht genauso schnell?

Warum gibt es keine fahrradfreundlichen Supermärkte?

Überall trällert es uns entgegen wie “bio”, wie “grün”, wie “ressourcenschonend” und wie “energiesparend” alles sein und wir auch sein sollen, aber wenn man mal mit dem Rad den Supermarkt betritt erntet man böse Blicke von den Verkäufern – zwar ist mir das bisher selten passiert, aber in zwei Läden musste ich mir bisher folgendes anhören:

REWE (Getränkemarkt)

Ein Kunde wurde von einem Fahrrad angefahren! Eigentlich müsste es heißen angeschoben, den derjenige ist natürlich nicht im Supermarkt gefahren, sondern hat sein Rad geschoben.

Walmart (Getränkemarkt)

Es widerspricht unseren Hygienebestimmungen ein Fahrrad mit in den Supermarkt zu nehmen.

Und soetwas muss ich mir ausgerechnet in den ständig versifften Getränkemärkten anhören? Egal, das sind also zwei Argumente die ich hiermit widerlegen möchte und zwar mit der Tatsache, dass in beiden Märkten auch Einkaufswägen zugelassen sind!

Punkt 1: Hygiene

Wie oft werden die Wägen gereinigt? Ich reinige mein Rad meist nach jeder langen Tour und somit fast wöchentlich. Auf jeden Fall fahren die Einkaufswägen auf dem selben Boden wie mein Rad oder schweben die etwa?

Punkt 2: Anfahren

Einkaufswägen sind zwar nicht ganz so lang und stehen etwas stabiler, aber ich kann damit genauso andere Kunden anfahren und vom Platzverbrauch schenken sich beide nichts, meist kommt man an einem viel schmäleren Fahrrad auch viel leichter vorbei.

Mein Aufruf an die Supermärkte:

Erlaubt Fahrräder!
(bzw. bringt deutliche Verbotsschilder an, verbieten ist ja momentan eh so in!)
Werdet “noch” grüner!
Radfahren ist gesund!

PS: Natürlich kauf ich in solchen Märkten dann nicht mehr ein! Positives Beispiel für mich bisher war Kaufland, dort sagte man bisher nie etwas und ich war schon oft mit dem Bike dort.

Könnte kotzen…

Letztes Jahr lief das wunderbar, mit den Portiere am Gelände der Uni in Stellingen. Wenn ich mein Rad übers Gelände schiebe und in mein Zimmer stelle, darf ich es mitnehmen. Dieses Jahr gibt es diese Ausnahme nicht mehr, weil das könnten dann ja 1000 Andere auch machen wollen! Wohlgemerkt, auf dem Campus wo am wenigsten los ist…

Einzige Möglichkeit ist also der Radabstellplatz welcher eben nicht ständig bewacht wird und wo man sich den Lack seines Rades an den Halterungen zerkratzt oder ich nehme meine Fahrradgurke statt dem Cannondale.

Fazit: Der Campus Stellingen der Uni HH ist Radfahrer unfreundlich!